COVID-19 UPDATE

Die COVID-19 Epidemie stellt uns alle vor Herausforderungen. Zum ersten Mal seit dem vierzehnjährigen Bestehen der Akademischen Philharmonie werden keine Semesterkonzerte stattfinden.

Ursprünglich wollten wir Mitte Juli in zwei Konzerten Beethovens und Bruckners jeweils achte Symphonie präsentieren. Es war jedoch mit der sich zuspitzenden Pandemie-Lage schnell klar, dass solch große Sinfoniekonzerte nicht umzusetzen sein würden. Vorläufig hatten wir den Probenbetrieb seit April aber nur ausgesetzt. Wir hatten in enger Absprache mit unserem Dirigenten, Herrn Olivier Pols, gehofft, doch noch gemeinsam Musik machen zu können. Ein Alternativkonzept unter Gewährleistung von eineinhalb Abstandsmetern war erarbeitet und seit Anfang Juni erlauben nun auch die Corona-Verordnungen in Baden-Württemberg Konzerte mit größeren gemeinsamen Proben zu Vorbereitungszwecken. Es war schließlich trotz zwischenzeitlicher Lichtblicke der Mangel an passenden Räumlichkeiten, der uns dazu zwang, die noch verbleibenden Proben und anvisierten Alternativkonzerte abzusagen.

Wir hoffen, in zwei Konzerten gegen Ende des kommenden Wintersemesters wieder ein vollwertiges Konzertprogramm einschließlich Bruckners Achter präsentieren zu können. Doch noch ist unklar, welche Regelungssituation uns dann begegnen und welche Herausforderungen die Corona-Pandemie für unseren Orchesterbetrieb noch bereithalten wird. Natürlich werden Sie wie gehabt an dieser Stelle rechtzeitig informiert.


Mitspieler gesucht!

Zum Sommersemester suchen wir wieder neue und motivierte Mitspieler, die das Orchester bereichern möchten.

Trotz Corona-Epidemie freuen wir uns sehr über neue Mitspieler und werden den Semester Betrieb – so weit möglich – aufrecht erhalten!

Ganz besonders herzlich eingeladen sind die Stimmgruppen Geigen, Celli und Kontrabässe.

Weitere Informationen könnt ihr hier finden.

Über uns

Wir sind ein großes symphonisches Orchester, das sich durch ambitionierte Probenarbeit, anspruchsvolle Programme und begeisternde Konzerte auszeichnet. Das Orchester setzt sich überwiegend aus Studierenden der Region Heidelberg/Mannheim zusammen.

Seit Oktober 2019 ist Olivier Pols künstlerischer Leiter der Akademischen Philharmonie.

Weitere Informationen zu Orchester und Dirigent finden sich in der Rubrik Orchester.

THE CULTURE IS DEAD, LONG LIVE THE CULTURE!

Wir freuen uns riesig, euch einen kleinen Ausschnitt aus unserem Programm zeigen zu können! 
Auch wenn wir uns zur Zeit nicht persönlich treffen können, finden Musikbegeisterte immer einen Weg gemeinsam zu musizieren. Dieses Stück wäre neben Bruckners 8. Sinfonie Teil unseres Programs für das SoSe 2020 gewesen, das wir unter normalen Umständen am 17.07. im Marguerre-Saal des Theaters aufgeführt hätten. Uns gibt es aber noch und sobald das wieder möglich ist, werden wir alles daran setzen, euch erneut mit unserer Musik zu berauschen!
Ein riesiger Dank geht an Daniel, der Ton und Video geschnitten hat und insgesamt dieses Projekt erst möglich machte!

CD-Produktion mit der 5. Symphonie von Gustav Mahler

Zum 10-jährigen Jubiläum der Akademischen Philharmonie Heidelberg haben wir im Sommer 2016 eine CD mit der 5. Symphonie von Gustav Mahler aufgenommen. Sie können diese bei unseren Konzerten oder hier erwerben.