Programm

Herbst-Projekt 2021
Leitung: Olivier Pols
Aaron Copland: Fanfare for the Common Man
Aaron Copland: Appalachian Spring Suite
Ralph Vaughan-Williams: Konzert für Tuba und Orchester (Solistin: Lara Schomann)
Richard Strauss: Bläserserenade op.7
Franz Schubert: Sinfonie Nr.8 h-moll "Unvollendete"

 

Wintersemester 2021/22
Leitung: Olivier Pols
Johannes Brahms: Sinfonie Nr.3 F-Dur op.90
Gustav Mahler: Totenfeier (1.Satz aus der 2ten Sinfonie)
Richard Strauss: Tod und Verklärung TrV 158

Die Programme unserer vergangenen Konzerte finden Sie hier.

Über den Kartenverkauf zu den kommenden Konzerten werden wir Sie zu gegebener Zeit hier informieren.

Lara Schomann

Wir freuen uns sehr, bei unserem Herbstprojekt 2021 mit der herausragenden Musikerin Lara Schomann zusammen arbeiten zu dürfen! Dem Konzert am 03.10. u. a. mit Ralph Vaughan-Williams "Konzert für Tuba und Orchester" sehen wir mit Spannung entgegen.

 

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle weitere Informationen über unsere Solistin geben:

Lara Schomann, geboren 1998 in München, lernte nach einer musikalischen Grundausbildung am Klavier mit zehn Jahren in der Bläserklasse des Maria-Ward-Gymnasiums die Tuba kennen. Nach ersten Erfolgen bei dem Wettbewerb „Jugend musiziert“ war sie in zahlreichen Münchener Ensembles und überregional aktiv, darunter das Patenorchester der Münchener Philharmoniker „Odeon“, das Bayerische Landesjugendorchester und das Bundesjugendorchester. Privatunterricht und Meisterkurse erhielt sie u.a. bei Prof. Josef Steinböck, Prof. Anne-Jelle Visser, Prof. Wilfried Brandstötter, Stefan Ambrosius (Bayerisches Staatsorchester) und Markus Hötzel (NDR). Mit ihrem Ensemble „Attacca Brass Quintett“ konnte sie 2017 bei „Jugend musiziert“ auf Bundesebene einen 1. Preis mit Höchstpunktzahl und einen Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben erzielen. Im März 2019 begann sie ihr Musikstudium mit künstlerischem Schwerpunkt und Tuba als Hauptfach bei Prof. Stefan Heimann an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim. Dabei war sie bereits im SAP-Sinfonieorchester, in der Jungen Norddeutschen Philharmonie und im Ensemble der Dombläser zu Speyer unter Leitung von Markus Melchiori tätig. Seit Dezember 2019 ist sie außerdem Stipendiatin der Anna-Ruths-Stiftung. In der Akademischen Philharmonie Heidelberg ist sie seit Oktober 2017 als Mitspielerin aktiv und war darüber hinaus von Juli 2018 bis Juli 2019 als Vorstandsmitglied tätig.

Solisten

Hier finden Sie eine Auswahl der Solisten, mit denen die Akademische Philharmonie Heidelberg in den letzten Jahren konzertierte. Z.B.:

Soyoung Yoon - Violine
01.07.2016 - Stadthalle Heidelberg
Ludwig van Beethoven - Violinkonzert D-Dur

Weiterlesen...

Chinatourneen der APH 2013 und 2017

Im September 2017 war die Akademische Philharmonie Heidelberg nach einem ersten Besuch 2013 nun erneut in China. Diesmal wurden mit der Solistin Liv Migdal Konzerte in Harbin, Guiyang, Xi'an, Hefei, Dalian und Shanghai gespielt. 2013 waren wir bereits auf Einladung eines chinesischen Veranstalters mit dem Solisten Alexander Gilman in Chengdu und Peking.
Eindrücke von beiden Reisen finden Sie hier.

Presse

Lesen Sie hier Ausschnitte aus den letzten Kritiken unserer Konzerte.

Weiterlesen

Repertoire

Möchten Sie erfahren, mit welchen Programmen wir in der Vergangenheit in Heidelberg aufgetreten sind? Klicken Sie sich durch einer Übersicht unserer früheren Konzerte.

Weiterlesen